Cranio Schule Bremen
 




Cranio 1-4 Ausbildungs Konzept (Stand Mai 2024)

In der Grundausbildung lehnen wir uns an die Leitlinien des Craniosacral Verbandes (CSVD e.V.), in dem die Schule eine Mitgliedschaft hat, an. 

Über den Verband werden Therapeut*innen gestärkt (zB. mit gehaltvollen Jahrestagungen oder der Anerkennung als "Master Praktizierende") und die Therapieform weiter getragen, entwickelt und Studien Erhebungen werden unterstützt. Wir sind dort beide anerkannte Lehrende.

Die 8 Tage- Kurse sind in sich abgeschlossen und finden in drei aufeinanderfolgenden Jahren in den Bremer Sommerferien statt.
Zwischen Kursen 1-3 gibt es jeweils eine Supervision und eine Fortbildung am Wochenende, die verbindlich zur Grundausbildung dazu gehören. Diese werden von Elisabeth Bohrer unterrichtet. 

Kurs 4 gehört zur Vollausbildung, kann auch zusätzlich gebucht werden, Thema: Trauma und Nervensystem.


Schnupperkurs 2025   (20 USt.) 17.-18.Mai 2025
Der Schnupperkurs dient einerseits der Entscheidungsfindung für die Grundausbildung und ist eine von uns gewünschte Voraussetzung, gleichzeitig dürfen sich auch Neugierige oder interessierte Laien anmelden.

Cranio 1 - Start neue Fachfortbildung 2025
Inhalte: (81 USt:)
Geschichte und Hintergründe der Craniosacral Therapie
Anatomie des Craniosacralen Systems,  Kernverbindung,                           Membransystem, Bedeutung des Liquors, Grundlagen der Palpation und Diagnose Erhebung. 

Anatomie des Fasziensystems, bes. der transversalen Faszien
Anatomie und Behandlungsmöglichkeiten:
- Atlanto-Occipitaler Übergang
- Schädelbasis
- Schädeldach
Allgemeine Schädelgriffe, nach W.G.Sutherland, nach R.Becker 
V- Spread, Gelenkbehandlung


Cranio 2 - 20.-27.7.2024
Inhalte: (81 USt:)
Differenzierte Behandlung der SSB, Sphenoid DF
A/O Behandlungs Varianten
Anatomie und Behandlung der Ossa temporales
Anatomie und Behandlung der Gesichtsknochen:
Ossa nasales, Ossa zygomatica, Os Ethmoidale, Maxilla, Vomer, Ossa Palatina
Anatomie und Behandlung des Kiefergelenks
Vertiefung der Arbeit mit den Craniosacralen Rhythmen und Behandlungsebenen

Gesprächsführung in der Craniosaralen Behandlung.


Cranio 3 - 19.-26.7.2025
Inhalte: (81 USt:)
Global Listening und andere „Test“-Möglichkeiten (ZINK Test, Beinlängentest)
Behandlung der Extremitäten, Füße, Knie, Beine, Schulter-Arm Komplex      Untersuchung und Behandlung Wirbelsäule, einzelne Wirbel, Wirbelgleiten

Dem Zwerchfell anliegende Organe, Leber, Magen, Herz, Augenarbeit, Arbeit mit dem venösen Abflusssystems des Kopfes, Embryologie des Nervensystems.                                                           

Cranio 4 - Trauma und Nervensystem 5 Tage, 15.-19.10.25 , 585,-(Frühbucher 550,-)


Ort: Am Hulsberg 11, 28205 Bremen, Zeiten: Sa 10 - 20Uhr, So-Sa 8.30-18 Uhr
Termin: 02.-09.08.2025
Kosten: 895,-€ pro Kurs
Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 8 Wochen vor Kursbeginn 850,-€
Anmeldung: Silke Hünermann 0173 21 79 109 oder cranio-osteopathie@posteo.de


Teil der Grundausbildung sind weiterhin:

Wochenendkurse 2024 bei Elisabeth Bohrer:

Supervisionswochenende (Studierende), 18.-19.11.2023  (15 St./20 USt.)
Sa 9.30 Uhr bis So 17.00 Uhr, bei Gesamtanmeldung , 215,-, Infos: E. Bohrer 

Fortbildung in Craniosacraler Biodynamik , Primäre Atmung, fluider Körper und Zündungsprozesse 05.-07.04.2024, (16 St./ 21 USt.)
Fr 16 Uhr bis So 16 Uhr, bei Gesamtanmeldung 275,-, Infos: E. Bohrer


Für ein Abschluss-Zertifikat Ausbildung: (nach den Richtlinien des CSVD e.V.)

300 Unterrichtsstunden
100 protokollierte Behandlungen von 1 St.

40 St Supervision
40 St Intervision
20 St Eigenerfahrung
2 Feedback Sitzungen
1 Abschluss Behandlung an Proband*in
(1 Abschluss Arbeit)





Craniosacrale Therapie
Cranio kommt vom Wort Cranium, das bedeutet Schädel. Sacral stammt vom Wort Sacrum, das Kreuzbein, ein aus fünf zusammengewachsenen Wirbelkörpern bestehender Knochen, der mit dem Steißbein das untere Ende der Wirbelsäule bildet.
Die Craniosacrale Therapie hat ihre Wurzeln in der Osteopathie, die von von dem US-amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still (1828 – 1917) entwickelt wurde.
Die Craniosacrale Therapie ist eine Erweiterung der Craniosacralen Osteopathie, zurückzuführen auf Dr. William Garner Sutherland, (1873-1954). Sie ist zu einer eigenständigen Form manueller Körpertherapie gewachsen, die von der Körper-Geist-Seele-Einheit des Menschen ausgeht und psychische und spirituelle Qualitäten mit einbezieht.
Craniosacrale Therapie ist eine feine und sanfte Methode, die auf den Craniosacralen Rhythmen basiert. In seiner langsamsten und feinsten Frequenz ist dieser zarte Körperrhythmus ein Ausdruck universeller Lebenskraft (»Atem des Lebens«, W. G. Sutherland, D.O.), der über die physiologische Bewegung der Hirn- und Rückenmarkshautflüssigkeit (Liquor) vermittelt wird.
Er ähnelt der Gezeitenbewegung bzw. der regelmäßigen Wellenbewegung eines ruhigen Meeres. Diese Bewegungen bzw. Einschränkungen davon können im Körper palpiert, die Fähigkeit zur Selbstregulation unterstützt und Heilungspotential erinnert werden.
Feine Methoden in Form von haltenden und sanften Impulsen, die sich stets am Körper orientieren, initiieren Lösungsprozesse.
So entsteht ein neues Gleichgewicht von Geweben und Flüssigkeiten. Mittels der Hände, mit Berührung, weichem Focus und weitem Wahrnehmungsfeld geht es um neue Balancen. 

Ein Ausgleich körperlicher Spannungs- und Hypotoniemuster kann sich einstellen: neue Beweglichkeit von Gelenken und Suturen (Schädelnähten), Dynamik der Flüssigkeit, Mobilität und Motilität von myofaszialen, neurovegetativen und viszeralen Strukturen sowie lebendige Stille, in denen fundamentale Regenerationsprozesse stattfinden können.


In unseren Aus- und Fortbildungskursen versuchen wir den Geist der "alten" Osteopathen mit modernen Formen der Behandlung und Meditation zu verbinden.


Cranio

Schule

Bremen


Termine 2024              

GOT 1              

02.-04.08 2024    S. Hünermann

GOT 2            

23.-25.8.2024  S. Hünermann

Schnupperkurs                

17.-18.5.2025   E. Bohrer

Cranio 2                      

20.-27.07.2024  S. Hünermann


Info und Anmeldung: 

Sie können sich über das Kontaktformular anmelden, oder die Dozentinnen direkt kontaktieren.

Wir freuen uns auf sie!

S. Hünermann




Haben Sie Interesse?

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie sehr gerne zu unseren Leistungen undFortbildungsangeboten.





Kontakt